sunrise jugend angebote neu 2018 analyse

Sunrise lanciert neue Jugend-Abos

Sunrise erweitert ihre Jugend-Abos und lanciert zwei neue Angebote. Ralf Beyeler, Telekom-Experte von moneyland.ch, hat die Änderungen analysiert.

Ab dem 19. November 2018 baut Sunrise ihre Jugend-Abos aus. Im Folgenden erfahren Sie die wichtigsten Neuerungen.

Snapchat-Nutzung inklusive

Neu erhalten Kunden mit einem «Sunrise Young»-Abo unlimitierte Daten für Snapchat-Nachrichten. Wie bisher sind auch unlimitierte WhatsApp-Nachrichten in allen «Sunrise Young»-Abos inklusive. Alle in der Schweiz übertragenen Nachrichten via WhatsApp und Snapchat sind kostenlos, das gilt allerdings nicht für Anrufe mit Snapchat und WhatsApp. Relevant ist die unlimitierte Nutzung von WhatsApp und Snapchat nur für Kunden mit den Abos «Young swiss start» und «Young swiss calls», da in den anderen Abos unlimitiertes Surfen innerhalb der Schweiz bereits inklusive ist.

WhatsApp in Europa kostenlos

Alle Kunden mit einem «Young»-Abo können neu im Ausland kostenlos unlimitiert WhatsApp-Nachrichten verschicken und empfangen. Dies gilt in Europa und in einigen anderen Ländern wie den USA, Kanada und der Türkei. Alle bestehenden Kunden profitieren automatisch von diesen beiden Neuerungen. Erwähnenswert ist ausserdem, dass Kunden von «Sunrise Young» ihre Jugendabos zu den gleichen Bedingungen auch nach dem 30. Geburtstag weiterhin behalten können.

Neues Jugend-Abo mit Internet-Flatrate

Neben den fünf bestehenden «Young»-Abos, die weiterhin angeboten werden, lanciert Sunrise mit «Young swiss data» ein sechstes Jugendangebot. Für monatlich 45 Franken können Jugendliche in der Schweiz neu unlimitiert im Internet surfen. Anrufe und MMS kosten einheitlich 80 Rappen pro Minute.

Neues Kombi-Produkt für Jugendliche

Mit «Sunrise One Young» lanciert Sunrise ein neues Kombi-Produkt für Jugendliche. Enthalten ist ein Handy-Abo mit einer Flatrate für Anrufe, SMS und Internet in der Schweiz («Sunrise young swiss unlimited») sowie der schnellste Internet-Anschluss für zu Hause («Sunrise Internet unlimited young»). Sofern ein Glasfaseranschluss verfügbar ist, erhält der Kunde eine Geschwindigkeit von 1 Gbit/s im Downstream und Upstream. Sofern kein Glasfaseranschluss verfügbar ist, bietet Sunrise die maximale Geschwindigkeit an, die am entsprechenden Ort über eine Kupferleitung verfügbar ist. Das Paket kostet 99 Franken im Monat. Im Kombi-Paket ist kein TV inklusive.

Fazit von Ralf Beyeler, Telekom-Experte von moneyland.ch

WhatsApp und Snapchat sind bei Jugendlichen beliebt. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass Nachrichten über diese beiden Dienste unlimitiert inklusive sind. Natürlich kann Sunrise dies in der Werbung geschickt verwenden. Umso enttäuschender ist, dass Swisscom und Salt in ihren günstigen Jugendabos diese Nutzung normal abrechnen.

Sunrise selbst hat dank einer eigenen Studie herausgefunden, dass auch Instagram und YouTube zu den beliebtesten Apps bei jungen Menschen gehören. Es ist daher schade, dass die Nutzung dieser beiden beliebten Apps bei den neuen Sunrise-Abos weiterhin nicht inklusive ist.

Das neue Abo «Sunrise Young swiss data» ist im Vergleich zur Konkurrenz relativ teuer: 45 Franken ist ein stolzer Preis für eine Internet-Flatrate ohne enthaltene Gespräche und SMS. Aufpassen müssen die Kunden bei Anrufen und SMS: Ein Preis von 80 Rappen pro Minute und 80 Rappen pro SMS ist jeweils der mit Abstand teuerste Preis, den ein Schweizer Anbieter dafür verrechnet. Im Rahmen von zahlreichen Promotionsangeboten erhalten Kunden – nicht nur Jugendliche – von Zeit zu Zeit Flatrates für das Internet und Telefonieren für unter 30 Franken im Monat. Regulär gibt es solche Angebote für weniger als 40 Franken im Monat.

Das neue Jugend-Kombi-Paket von Sunrise kostet ähnlich viel wie die preiswertesten Konkurrenzangebote. Nachteil des neuen Kombi-Abos von Sunrise ist, dass keine flexibel wählbaren Abo-Bausteine angeboten werden. Deshalb kann sich ein Blick auf die Konkurrenzangebote durchaus lohnen.

Weitere Infos:
Handy-Abos im Vergleich

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.