Tiers soldant

Neben Tiers garant und Tiers payant gibt es mit dem Tiers soldant eine dritte Zahlungsmethode im Schweizer System der Krankenkassen und Unfallversicherungen.

Im Fall des Tiers-soldant-Systems schickt der Leistungserbringer (Spital, Arzt oder Apotheke) die
Rechnung direkt an den Krankenversicherer – wie im Tiers-Payant-System. Die Versicherung begleicht die Rechnung und zahlt den Betrag dem Leistungserbringer. Allerdings zahlt die Versicherung im Unterschied zur Tiers-payant-Methode nur den Betrag abzüglich des Selbstbehalts von 10 Prozent und der Franchise.

Der Leistungserbringer (also die Apotheke, der Arzt oder Spital) muss beim Patienten anschliessend den Selbstbehalt und den Franchisen-Betrag einfordern. Das ist für den Leistungserbringer entsprechend aufwändig.

Anders formuliert: Im Unterschied zum Tiers-Garant-System gibt der Versicherte im Tiers-soldant-Modell seinen Anspruch auf Rückerstattung der Rechnung dem Leistungserbringer (also zum Beispiel dem Arzt oder der Apotheke) ab. Der Anspruch auf Rückerstattung bezieht sich dabei auf den Rechnungsbetrag abzüglich der definierten Franchise und des Selbstbehalts.

Die Tiers-Soldant-Methode findet in der Praxis kaum Anwendung, sie betrifft weniger als 1 Prozent aller Fälle. Bei manchen Krankenkassen wird diesbezüglich auch keine Statistik geführt.

Weitere Informationen:
Tiers garant einfach erklärt
Tiers payant einfach erklärt
Krankenkassenvergleich
Zahlungsmethoden bei Krankenkassen

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.