Forex

Unter dem Begriff «Forex» oder «FX» (englische Abkürzung für «Foreign Exchange Market») versteht man den weltweiten Währungsmarkt (Devisenmarkt).

Der Forex-Handel ist nicht zentralisiert und deswegen 24 Stunden an 5 Tagen in der Woche offen. Der Forex-Markt ist der liquideste und grösste Handelsmarkt der Welt mit einem täglichen Handelsumsatz von durchschnittlich mehr als 5 Billionen US-Dollar.

Die Dezentralisierung des Forex-Markts hat zur Folge, dass der Handel nicht von einer einzigen Institution kontrolliert werden kann. Während der Wert einer Aktie den Wert eines Unternehmens repräsentiert, bildet eine Landeswährung zumindest teilweise den theoretischen Wert einer Währungsnation ab und ist entsprechend schwieriger zu bewerten.

Der Devisenhandel (oder Forex-Trading) ist vielseitig und wird von verschiedenen Marktteilnehmern genutzt. So können Firmen ihre Einkünfte oder Kosten in Fremdwährungen mit einem Währungsswap vor Wechselkursschwankungen absichern. Andere Marktteilnehmer wiederum nutzen den Devisenhandel zur reinen Spekulation.

Da Wechselkurse gewöhnlich nur kleine Schwankungen aufweisen, werden im Forex-Trading in der Regel Hebel eingesetzt (so genanntes Leveraging). Durch Hebel können Gewinne vervielfacht werden. Das Verlustrisiko nimmt aber ebenfalls entsprechend zu.

Beispiel:

Ein Wechselkurs betrage EURCHF = 1.0939. Für einen Euro erhält der Trader also 1.0939 Schweizer Franken. Wenn nun ein Forex-Trader 10'000 Euro in Franken umtauscht, erhält er 10'939 Schweizer Franken.

Wenn der Kurs in einigen Stunden um 19 Pips auf EURCHF = 1.0920 fällt, erhält der Trader für seine 10'939 Franken neu rund 10'017 Euro. Er hat also in diesem Beispiel einen Gewinn von 17 Euro erwirtschaftet. Wenn der Kurs hingegen auf EURCHF = 1.0956 ansteigt, erleidet er einen Verlust von rund 16 Euro.

Online-Broker ermöglichen heutzutage einen einfacheren Zugang zum Forex-Markt und erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit.

Weitere Informationen:
Forex-Rechner: Gewinn und Verlust
Forex-Rechner: Positionsgrösse
Forex-Rechner: Stop Loss und Take Profit
Pip-Rechner
Online-Trading: interaktiver Vergleich
Forex-Trading in der Schweiz
Was ist ein Pip?

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.