so-investieren-sie-in-platin
Anlegen & Vorsorge

So investieren Sie in Platin

30. August 2023 - Dan Urner

Wer sein Geld in Platin anlegen möchte, hat unterschiedliche Möglichkeiten. Die wichtigsten Varianten erfahren Sie in diesem Ratgeber von moneyland.ch.

Wertvoll und extrem selten: Neben Gold und Silber interessieren sich viele Anlegerinnen und Anleger auch für Platin. Dafür müssen Sie das Edelmetall nicht unbedingt physisch kaufen. moneyland.ch präsentiert Ihnen die relevantesten Anlagemöglichkeiten.

1. Physisch investieren

Platin ist physisch in Form von Barren und Münzen bei vielen Schweizer Edelmetallhändlern und einigen Banken erhältlich. Ein Preisvergleich der Anbieter lohnt sich. Der Kauf von physischem Platin hat gegenüber Gold einen gewichtigen Nachteil: Es fällt die Mehrwertsteuer von 8.1 Prozent an. Zudem wirft physisches Platin weder Dividenden noch Zinsen ab. Andererseits sind Sie Eigentümer des Platins und sind somit keinem Emittentenrisiko ausgesetzt.

Tabelle 1: Preise ausgewählter Anbieter für einen Platinbarren (1 Unze)

Anbieter Preis Prozentualer Aufschlag
Kassapreis Platin (CHF) CHF 817.01  
Basler Kantonalbank CHF 945.61 15.74%
Geiger Edelmetalle CHF 1002.10 22.65%
Philoro CHF 1030.37 26.11%
Pro Aurum CHF 1039.84 27.27%
Degussa CHF 1045.77 28%

 

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Stand: 23.08.2023. Als Kassapreis gilt der LBMA-Schlusskurs vom 22.08.2023, der massgebende USD/CHF-Umrechnungskurs ist der Kurs vom 22.08.2023.

Sie sollten sich der laufenden Kosten für die Lagerung bewusst sein. Mögliche Varianten sind ein Tresor zu Hause oder bei einem externen Anbieter, ein Bankschliessfach oder aber ein Zollfreilager. Letzteres hat den Vorteil, dass die Mehrwertsteuer für das Platin wegfällt. Allerdings können die Lagergebühren höher ausfallen.

2. Edelmetallkonto

Sie können auch über ein Edelmetallkonto in Platin investieren. Ein solches Konto können Sie bei zahlreichen Schweizer Banken eröffnen. Ein Vorteil ist, dass Sie sich nicht um die Lagerung des Platins kümmern müssen. Bei Bedarf können Sie Ihr Guthaben in der Regel aber in physischen Barren beziehen. Nachteilig sind die anfallenden Kontogebühren, die Sie auf moneyland.ch vergleichen können. Der Ratgeber über Edelmetallkonten liefert Ihnen weitere Tipps.

3. Platin-ETF

Auch über passive Indexfonds können Sie Geld in Platin investieren. Die Rede ist von spezialisierten Exchange Traded Funds (ETF), die den Platinpreis abbilden. Für den Handel mit ETF benötigen Sie lediglich ein Wertschriftendepot bei einer klassischen Bank oder einem – meist günstigeren – Online-Broker. Die Gebühren der Broker können Sie auf moneyland.ch vergleichen.

Auch die ETF selbst verursachen Kosten, die Sie berücksichtigen sollten. In der folgenden Tabelle sind jene ETF aufgeführt, die in Schweizer Franken notieren und deren Fondsdomizil sich in der Schweiz befindet. Weitere Kriterien: Die ETF sind mit physischen Platinbeständen hinterlegt und können in Form von Standardbarren (rund fünf Kilo) bezogen werden. Beachten Sie aber: Fünf Kilo Platin kosten gegenwärtig mehr als 150’000 US-Dollar – eine physische Auslieferung ist für Kleinanlegerinnen und -anleger also wenig realistisch.

Tabelle 2: Schweizer Platin-ETF in CHF (physisch hinterlegt)

Name ISIN TER 5-Jahres-
Performance
10-Jahres-
Performance
Währungsabsicherung
Kassapreis Platin (CHF)     -0.81% -38.89%  
ZKB Platinum ETF CH0183136057 0.50% -4.05% -42.09% nein
Swisscanto ETF Precious
Metal Physical Platinum (CHF)
CH0106406280 0.56% -6.65% -52.86% ja

 

Als Stichtag für die Wertentwicklung der ETF wurde jeweils der erste Handelstag im August 2013, im August 2018 sowie im August 2023 herangezogen. Als Kassapreis dient der LBMA-Schlusskurs an diesen Tagen.

4. Platin-ETC

Exchange Traded Commodities (ETC) weisen ähnliche Vorteile wie ETF auf: Sie sind bequem und unkompliziert über ein Wertschriftendepot handelbar, der physische Erwerb von Platin ist nicht erforderlich. Im Gegensatz zu ETF handelt es sich bei ETC jedoch um reine Schuldverschreibungen. Sie sind also einem Emittentenrisiko ausgesetzt, da ETC bei einer Zahlungsunfähigkeit des Anbieters nicht als Sondervermögen gelten. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob der ETC mit physischen Beständen besichert ist.

Tabelle 3: Auswahl physisch besicherter Platin-ETC

Name ISIN TER 5-Jahres-
Performance (CHF)
10-Jahres-
Performance (CHF)
Kassapreis Platin (CHF)     -0.81% -39.68%
Invesco Physical Platinum ETC IE00B40QP990 0.19% -1.35%  
WisdomTree Physical Platinum ETC JE00B1VS2W53 0.49% -2.20% -42.73%
Xtrackers Physical Platinum EUR
Hedged ETC
DE000A1EK0H1 0.75% -19.94% -62.12%

 

Als Stichtag für die Wertentwicklung der ETC wurde jeweils der erste Handelstag im August 2013, im August 2018 sowie im August 2023 herangezogen. Als Kassapreis dient der LBMA-Schlusskurs an diesen Tagen.

5. Platin-Futures

Sogenannte Platin-Futures kommen einer Wette gleich: Zwei Vertragsparteien verabreden einen Kauf zu einem späteren Zeitpunkt. Sie als Käuferin oder Käufer erhoffen sich Gewinne durch einen steigenden Platinpreis, der Verkäufer oder die Verkäuferin spekuliert auf einen sinkenden Kurs. Eine physische Auslieferung des Platins kommt nur selten zustande. Zunächst müssen Sie eine Anfangsmarge als Sicherheitsleistung hinterlegen, in der Regel in Höhe eines bestimmten Prozentsatzes des anfänglichen Positionswerts.

Durch die starke Hebelwirkung sind mit überschaubarem Einsatz grosse Gewinne möglich, doch auch das Verlustrisiko ist enorm. Anfängerinnen und Anfänger sollten eine weniger riskante Anlagevariante vorziehen.

6. Einzelaktien

Sie können auch indirekt in Platin investieren, indem Sie Aktien von Unternehmen kaufen, die Platin fördern oder mit Platin handeln. Dies ist einfach über ein Wertschriftendepot möglich. Bekannte Beispiele für in der Branche tätige Unternehmen sind der britische Konzern Anglo American und das südafrikanische Unternehmen Impala Platinum Holdings.

Für längerfristige Investments eignen sich einzelne Aktien kaum. Zwar können Sie in kurzer Zeit beträchtliche Gewinne erzielen und auch Dividenden erhalten, Sie sind aber einem erheblichen Verlustrisiko ausgesetzt. Der Platinpreis ist äusserst volatil – und damit auch die Aktienkurse der in diesem Sektor aktiven Unternehmen. Und auch ein steigender Platinpreis ist keine Garantie für steigende Aktienkurse.

7. Aktien-ETF

Weniger heikel als einzelne Aktien sind ETF, die als breit gestreute Fonds in zahlreiche Unternehmen investieren, die in der Platinbranche tätig sind. Damit können Sie das Kursrisiko reduzieren. Zudem erhalten Sie allenfalls Dividenden. Allerdings ist zu beachten, dass Investitionen in solche ETF nur bedingt diversifiziert sind: Zwar decken diese Produkte mehrere Unternehmen ab, allerdings nur eine spezifische Branche. Seien Sie sich auch bewusst, dass die im Fonds abgebildeten Unternehmen zumeist auch im Abbau und Handel anderer Rohstoffe und Edelmetalle tätig sind.

Weitere Informationen:
So investieren Sie in Silber
Physisches Silber kaufen
Online-Broker vergleichen

Redaktor Dan Urner
Dan Urner ist Redaktor bei moneyland.ch.
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Jetzt unverbindlich anfragen

Auswahl an digitalen Vermögensverwaltern

Robo Advisor

True Wealth

  • BLKB ist Partner und Depotbank

  • Pauschalgebühr: 0.5% bis zu 0.25%

  • Kostenloses Demokonto

Robo Advisor

Clevercircles

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Ein Angebot der Bank CIC

  • Kostenloses Test-Konto

Digitaler Vermögensverwalter

Selma

  • Mit digitaler Finanz-Assistentin

  • Kostenloser Anlage-Vorschlag

  • Gratis-Demokonto

Jetzt unverbindlich anfragen

Schweizer Vermögensverwalter

Digitales Private Banking

volt by Vontobel

  • Zugang zu Anlage-Experten von Vontobel

  • Individuell wählbare Investmentprodukte

  • Unverbindlich informieren

Robo Advisor

Bank CIC cleverinvest

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Pauschalgebühr von 0.5%

  • Bereits ab CHF 1000

Online-Vermögensverwaltung

Postfinance E-Vermögensverwaltung

  • Digitale Vermögensverwaltung

  • Ab CHF 5000

  • Direkte Eröffnung möglich

Kostenlos anmelden

Newsletter

Jetzt gratis anmelden
Mehr als 3 Millionen analysierte Daten

Alle Vergleiche auf einen Blick

Jetzt kostenlos vergleichen