so-investieren-sie-in-silber
Anlegen & Vorsorge

So investieren Sie in Silber

21. August 2023 - Dan Urner

Wenn Sie Geld in Silber investieren möchten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen. moneyland.ch stellt Ihnen die wichtigsten Anlagevarianten vor.

Wie auch andere Edelmetalle kann sich Silber zur Diversifikation des eigenen Anlageportfolios eignen. Dieser Ratgeber von moneyland.ch listet für Sie die wichtigsten Möglichkeiten auf, wie Sie in das «Gold des kleinen Mannes» investieren können.

1. Physisch investieren

Der Kauf des Rohstoffs in Form von Barren oder Münzen ist die klassischste und ursprünglichste Variante, in Silber zu investieren. Das hat zum Vorteil, dass Sie der tatsächliche Eigentümer und Besitzer des Silbers sind. Allerdings gibt es auch Nachteile zu beachten: Zum einen fällt beim Kauf von Silber (im Gegensatz zu Gold) die Mehrwertsteuer an, zum anderen wirft es weder Zinsen noch Dividenden ab. Und auch die Lagergebühren sollten Sie in Ihre Renditeerwartung einkalkulieren. Zentral ist bei der physischen Investition ein Preisvergleich der Anbieter. Die Preise der in der Schweiz tätigen Händler können deutlich variieren. Vergleichen Sie etwa Degussa, Geiger, Pro Aurum und Philoro sowie einige Banken. Weitere Informationen finden Sie in unserem Ratgeber über physisches Silber.

2. Edelmetallkonto

Ein Edelmetallkonto stellt eine Alternative zum physischen Silber dar. In diesem Fall halten Sie Ihr Silber auf einem Bankkonto, was Vor- und Nachteile mit sich bringt. So fallen keine Lagerkosten wie beim physischen Silber an, dafür je nach Edelmetallkonto recht hohe Kontoführungsgebühren. Das Guthaben wird nicht verzinst. Bei manchen Banken können Sie das Silber nach Wunsch auch ausliefern lassen, was allerdings mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Weitere Vor- und Nachteile sowie eine Preisübersicht finden Sie im Ratgeber zum Thema Edelmetallkonten.

3. Silber-ETF

Eine flexible Möglichkeit, in Edelmetalle wie Silber zu investieren, stellen auf Silber spezialisierte Exchange Traded Funds (ETF) dar. Es handelt sich um an der Börse gehandelte passive Indexfonds, die den Silberpreis abbilden. Einzige Voraussetzung ist ein Wertschriftendepot, das Sie bei einer Bank oder bei einem Online-Broker eröffnen können. Es ist ratsam, die anfallenden Depotgebühren und Courtagen für ETF auf moneyland.ch zu vergleichen und einen möglichst günstigen Online-Broker zu wählen.

Beachten Sie auch die Kosten der Silber-ETF. Die folgende Tabelle listet sämtliche ETF auf, die folgende Voraussetzungen erfüllen: Die ETF sind in der Schweiz domiziliert und notieren in Schweizer Franken. Zudem ist das Silber vollständig physisch hinterlegt. Anlegerinnen und Anleger verfügen zusätzlich über die Möglichkeit, das Silber in standardisierten Barren (1000 Feinunzen, circa 30 Kilogramm) zu beziehen.

Tabelle 1: Schweizer Silber-ETF in CHF (physisch hinterlegt)

ETF-Name ISIN TER CHF-Performance Währungsabsicherung
ZKB Silver ETF AA (CHF) CH0183135976 0.60% 5.53% nein
ZKB Silver ETF AAH (CHF) CH0183136024 0.60% -15.45% ja
Swisscanto ETF Precious Metal
Physical Silber A (CHF)
CH0106405894 0.68% -15.55% ja
Kassapreis Silber (umgerechnet in CHF)     18.47%  

 

Die Performance bildet die Wertentwicklung in Schweizer Franken über zehn Jahre ab. Dafür wurde der Schlusskurs des ersten Handelstag im August 2013 und 2023 zu Rate gezogen. Als Kassapreis Silber dient der Schlusskurs der London Bullion Market Association (LBMA) am jeweiligen Datum.

Auffällig ist, dass vor allem währungsgesicherte ETF im Vergleich zum Kassakurs eine dürftige Performance ausweisen.

4. Silber-ETC

Auch sogenannte Exchange Traded Commodities (ETC) werden an der Börse gehandelt. Im Unterschied zu ETF sind ETC allerdings nur eine Schuldverschreibung eines ETC-Anbieters. Im Falle einer Insolvenz des Anbieters gilt der ETC nicht als Sondervermögen und ist folglich nicht geschützt – Sie tragen das Emittentenrisiko. Beachten Sie auch, dass sämtliche Silber-ETC ausserhalb der Schweiz domiziliert sind. Achten Sie ferner darauf, dass Ihr ETC physisch hinterlegt ist – dass der Anbieter also durch entsprechende Silberbestände abgesichert ist. Sogenannte «vollständig besicherte» ETC sind hingegen nicht physisch, sondern durch Kreditsicherheiten besichert.

Tabelle 2: Auswahl physisch besicherter Silber-ETC

Name ISIN TER Performance in CHF
Invesco Physical Silver ETC IE00B43VDT70 0.19% 7.73%
WisdomTree Physical Silver ETC JE00B1VS3333 0.49% -3.61%
Xtrackers Physical Silver ETC (EUR) DE000A1E0HS6 0.45% 10.16%
Kassapreis Silber     16.07%

 

Die Performance bildet die Wertentwicklung in Schweizer Franken über zehn Jahre ab. Dafür wurde der Schlusskurs des ersten Handelstag im August 2013 und 2023 zu Rate gezogen. Als massgebender Kassapreis Silber dient der LBMA-Schlusskurs des jeweiligen Datums.

5. Silber-Futures

Eine Vereinbarung treffen, um Silber erst zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen: Das ist das Prinzip der sogenannten Futures. Der Käufer oder die Käuferin spekuliert in der Regel auf einen steigenden Kurs und erhofft sich Gewinne, während die Verkäuferin oder der Verkäufer auf einen fallenden Silberpreis wettet. Nur in seltenen Fällen findet eine wirkliche Auslieferung des Silbers statt.

Wenn Sie einen solchen Terminkontrakt eingehen möchten, müssen Sie eine Anfangsmarge als Sicherheitsleistung hinterlegen. Sie entspricht einem bestimmten Prozentsatz des Vertragswertes. Zwar besteht die Möglichkeit, aufgrund der grossen Hebelwirkung unkompliziert und mit einem vergleichsweise geringen Einsatz viel Geld zu gewinnen. Für Einsteiger sind Futures aufgrund des hohen Verlustrisikos allerdings kaum geeignet.

6. Einzelaktien

Auch durch den Kauf einzelner Aktien können Sie am Silberpreis partizipieren, ohne das Edelmetall physisch erwerben zu müssen. Sie können etwa in Wertpapiere von Unternehmen, die Silberminen betreiben, investieren. Beispiele für an der Börse kotierte Silberminen sind Fresnillo plc (Vereinigtes Königreich), Pan American Silver und First Majestic Silver (beide Kanada). Solche Aktien können Sie unkompliziert über ein Wertschriftendepot bei einer Bank oder einem Online-Broker erwerben. 

Kurzfristig lässt sich unter Umständen ein hoher Gewinn einfahren. Zudem können Unternehmensaktien, ganz im Gegensatz zu physischem Silber, Dividenden abwerfen. Vergessen Sie aber nicht, dass eine Investition in Einzeltitel ein erhebliches Risiko darstellen kann, vor allem in einem von Volatilität geprägten Sektor. Darüber hinaus besteht bei allen Aktien ein erhebliches operatives Risiko: Selbst wenn der Silberpreis stark steigt, können die Aktien eines Silberproduzenten fallen.

7. Aktien-ETF

Auch bei Silber drängen sich Aktien-ETF als Alternative zu einzelnen Wertpapieren auf. Den oft erwähnten Vorteil, dass Sie mit solchen passiven Fonds eine breitere Streuung erzielen können, gilt es in diesem Fall jedoch zu relativieren. Zwar investieren Sie mit einem ETF in mehrere Unternehmen anstatt nur in eines, doch sie sind allesamt in der gleichen Branche angesiedelt. Fällt der Silberpreis schlagartig und die konjunkturellen Zeichen stehen schlecht, helfen Ihnen auch ETF nicht weiter. Andererseits können Sie kurzfristig auch rasche Gewinne erzielen. Und im Gegensatz zu Einzelaktien können Sie operative oder regionale Risiken reduzieren, da Sie in viele verschiedene Unternehmen investieren. Ein weiterer Pluspunkt: Sie erhalten Dividenden.

Tabelle 3: Auswahl von Aktien-ETF zum Thema Silber

ETF-Name ISIN TER Performance in CHF
Global X Silver Miners ETF US37954Y8488 0.65% -36.14%
iShares MSCI Global Silver and Metals Miners ETF US4642863272 0.39% -24.89%
ETFMG Prime Junior Silver Miners ETF (SILJ) US26924G1022 0.69% -14.14%
Kassapreis Silber     16.07%

 

Die Performance bildet die Wertentwicklung in Schweizer Franken über zehn Jahre ab. Dafür wurde der Schlusskurs des ersten Handelstag im August 2013 und 2023 zu Rate gezogen. Als Kassapreis Silber dient der LBMA-Schlusskurs des jeweiligen Datums.

Weitere Informationen:
Physisches Silber kaufen
Online-Broker-Vergleich
Gold kaufen in der Schweiz: 7 Tipps
Diese Faktoren beeinflussen den Goldpreis

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Vermögensverwalter im Vergleich

Finden Sie jetzt die günstigste Vermögensverwaltung

Jetzt gratis vergleichen
Redaktor Dan Urner
Dan Urner ist Redaktor bei moneyland.ch.
Kostenlos anmelden

Newsletter

Jetzt gratis anmelden
Mehr als 3 Millionen analysierte Daten

Alle Vergleiche auf einen Blick

Jetzt kostenlos vergleichen