staatsobligationen-eidgenossen-investieren
Anlegen & Vorsorge

So investieren Sie in Schweizer Staatsobligationen

1. März 2024 - Daniel Dreier

Von «Eidgenossen» bis zu Kantonsanleihen: In diesem Ratgeber von moneyland.ch erfahren Sie, wie Sie in Schweizer Staatsobligationen investieren können.

Mit Schweizer Staatsanleihen können Sie finanziell von staatlichen Projekten profitieren. Dieser Ratgeber beantwortet die wichtigsten Fragen rund um Schweizer Staatsobligationen.

Was ist eine Staatsanleihe?

Eine Staatsobligation, auch Staatsanleihe genannt, ist eine Art Kreditvertrag, bei dem Sie als Anleger einem Staat oder einer staatlichen Einrichtung Geld leihen. Obligationen sind Wertpapiere, die gekauft, verkauft und gehandelt werden können.

Eine Anleihe hat einen festen jährlichen Zinssatz auf den Nennwert (den Coupon) und eine feste Laufzeit. Der Staat zahlt Ihnen jedes Jahr die Zinsen, die er Ihnen schuldet. Am Ende der Laufzeit zahlt der Staat die Obligation vollständig zurück.

In der Schweiz werden Staatsanleihen vom Bund und von vielen Kantonen ausgegeben. Auch einige Schweizer Gemeinden geben Obligationen aus.

Was ist mit dem Nennwert einer Schweizer Staatsobligation gemeint?

Der Nennwert einer Staatsobligation ist der Betrag, den Sie vom Staat erhalten, wenn Sie die Anleihe bis zum Fälligkeitsdatum halten. Die Zinsen, die Sie erhalten, basieren auf dem Nennwert der Anleihen.

Die Bundesobligationen haben einen Nennwert von je 1000 Schweizer Franken. Der Nennwert von 1000 Schweizer Franken gilt oft auch für die Anleihen der Schweizer Kantone und Gemeinden.

Wenn also eine Schweizer Staatsobligation mit 1.50 Prozent pro Jahr verzinst wird, erhalten Sie für jedes Jahr, in dem Sie die Anleihe besitzen, 15 Franken Zinsen. Halten Sie die Anleihe am Ende der Laufzeit, erhalten Sie 1000 Franken zurück.

Wie viel kosten Schweizer Staatsobligationen?

Wenn Sie Schweizer Staatsanleihen kaufen, müssen Sie den Marktpreis bezahlen. Dieser kann über oder unter dem Nennwert der Obligation liegen.

Die Kurse von Schweizer Staatsanleihen werden von Banken und Trading-Plattformen in Prozent des Nennwertes angegeben.

 

Um den Gewinn zu berechnen, den Sie durch den Kauf einer Anleihe auf der Grundlage des tatsächlich gezahlten Marktpreises erzielen, addieren Sie zunächst den Nennwert der Anleihe und die gesamten ausstehenden Zinszahlungen. Subtrahieren Sie davon den Preis, den Sie für die Anleihe gezahlt haben.

 

Wie kann ich in Schweizer Staatsanleihen investieren?

Als Privatanleger haben Sie zwei Möglichkeiten, in Schweizer Staatsobligationen zu investieren:

•   Kauf von Schweizer Staatsobligationen.

•   Kauf von Anteilen eines Exchange Traded Fund (ETF), der Schweizer Staatsanleihen kauft.

Wie kann ich Schweizer Staatsobligationen kaufen?

Um Bundesobligationen oder Anleihen von Kantonen und Gemeinden zu kaufen, benötigen Sie ein Wertschriftendepot bei einer Bank. Für den Kauf, die Verwahrung und den Verkauf von Staatsanleihen erheben die Banken Courtagen und Depotgebühren. Die Gebühren sind dieselben wie für andere Schweizer Obligationen. Im Ratgeber von moneyland.ch erfahren Sie, wie Sie bei einer Investition in Obligationen Geld sparen können.

 

Jede Schweizer Staatsanleihe hat eine eigene ISIN. Anhand dieser Seriennummer können Sie die Anleihe, die Sie kaufen möchten, genau identifizieren (zum Beispiel auf der Trading-Plattform Ihrer Bank).

Tabelle 1: Emittierte Bundesobligationen seit 2021

Obligation ISIN Jährlicher Zinssatz Emissionsdatum Fälligkeit
0.25 EIDG 21-35 CH0557778310 0.25% 23.06.2021 23.06.2035
1.50 EIDG 22-38 CH0440081567 1.50% 26.10.2022 26.10.2038
1.25 EIDG 23-43 CH0557778815 1.25% 28.06.2023 28.06.2043

 

Die jährlich vom Staat gezahlten Zinsen werden automatisch auf Ihr Konto überwiesen. Am Ende der Laufzeit wird das Geld, das Sie durch den Kauf der Anleihe geliehen haben, automatisch auf Ihr Wertschriftendepot zurücküberwiesen.

Wie kann ich mit ETF in Schweizer Bundesobligationen investieren?

Anstatt selbst Anleihen zu kaufen, können Sie Anteile an einem ETF erwerben, der einen Index von Schweizer Staatsanleihen abbildet. Dazu benötigen Sie ein Wertschriftendepot. Den ETF, in den Sie investieren möchten, finden Sie mithilfe seiner ISIN.

Die Courtagen und Depotgebühren für Obligationen variieren von Bank zu Bank. Mit dem interaktiven Online-Trading-Vergleich von moneyland.ch finden Sie ganz einfach die günstigste Schweizer Bank für Schweizer ETF.

Der Vorteil von ETF gegenüber dem Kauf von Obligationen liegt in der Diversifikation: ETF investieren in alle Obligationen, die in einem Index enthalten sind. Der Nachteil von Obligationen-ETF sind die laufenden Kosten (TER), die Ihre Rendite schmälern. Da ETF zudem regelmässig viele verschiedene Schweizer Staatsobligationen kaufen und verkaufen, ist es schwierig, die Renditen vorherzusagen.

Tabelle 2: ETF auf Schweizer Bundesobligationen für Privatanleger

ETF ISIN Index TER Gesamtperformance*
iShares Swiss Domestic
Government Bond 1-3 (CH)
CH0102530786 SBI Domestic Government
1-3 Index
0.15%
  • 10 Jahre: -7.65%
iShares Swiss Domestic
Government Bond 3-7 (CH)
CH0016999846 SBI Domestic Government
3-7 Index
0.15%
  • 10 Jahre: -5.17%
  • 20 Jahre: 20.97%
iShares Swiss Domestic
Government Bond 7-15 (CH)
CH0016999861 SBI Domestic Government
7+ Index
0.15%
  • 10 Jahre: 5.53%
  • 20 Jahre: 56.66%

*Gesamtrendite einschliesslich Kursgewinne und Dividenden. 10-jährige Laufzeit: 1. Februar 2014 bis 1. Februar 2024. 20-jährige Laufzeit: 1. Februar 2004 bis 1. Februar 2024. Quelle: JustETF.com, Angaben ohne Gewähr.

Alle in Tabelle 2 aufgeführten ETF sind in der Schweiz domiziliert und notieren in Schweizer Franken. Alle diese ETF sind physisch replizierend, Sie kaufen die im Index abgebildeten Anleihen also tatsächlich. Bei den aufgelisteten ETF handelt es sich um ausschüttende Fonds. Dies bedeutet, dass die Dividenden ausgeschüttet und Ihrem Konto gutgeschrieben werden.

Wie kann ich in Obligationen von Schweizer Kantonen investieren?

Anleihen von Schweizer Kantonen und Gemeinden können Sie in der Regel über ein Schweizer Wertschriftendepot kaufen. Es gelten die Courtagen und Depotgebühren für Schweizer Anleihen. Um die günstigste Bank für Kantonsobligationen zu finden, wählen Sie im Broker-Vergleich von moneyland.ch einfach das Profil «Schweizer Anleihen».

Tabelle 3: Obligationen der Schweizer Kantone (jüngste Emissionen)

Kanton ISIN Jährlicher Zinssatz (Coupon) Emissionsdatum Fälligkeit
Aargau CH0353428052 0.375% 17.02.2017 17.02.2031
Basel-Stadt CH1193213126 1.2% 22.12.2022 22.12.2028
Basel-Landschaft CH0272154177 1% 05.03.2015 05.03.2040
Bern CH1265890660 1.45% 31.10.2023 31.10.2030
Genf CH1127263965 0.05% 27.08.2021 27.08.2041
Graubünden CH0303196148 0.25% 26.11.2015 26.11.2027
Luzern CH0522158895 0% 25.06.2021 25.06.2031
Neuenburg CH1228837873 3% 30.11.2022 21.12.2026
Solothurn CH0379268755 0% 25.10.2017 27.10.2025
St. Gallen CH0342587646 0.2% 28.11.2016 28.11.2041
Tessin CH1306117180 1.45% 31.01.2024 30.01.2054
Waadt CH0261561382 2% 24.10.2013 24.10.2033
Zürich CH1306117073 1.45% 01.12.2023 01.12.2034

 

Tabelle 3 enthält nur Obligationen, die für Privatanlegerinnen und Privatanleger verfügbar sind. Bei den aufgeführten Anleihen handelt es sich um die zuletzt emittierten Anleihen per Februar 2024. Je nach Kanton kann es weitere Obligationen mit höheren Zinssätzen und/oder längeren Laufzeiten geben.

Wie kann ich in Obligationen von Gemeinden investieren?

Obligationen werden von einigen Schweizer Gemeinden – insbesondere grösseren Städten – ausgegeben. Auch einige Schweizer Behörden und Unternehmen emittieren Obligationen, beispielsweise regionale ÖV-Unternehmen.

Diese Anleihen haben manchmal höhere Zinssätze als kantonale Anleihen. Es ist jedoch zu beachten, dass eine Investition in nur eine Gemeinde weniger diversifiziert ist als eine Investition in einen ganzen Kanton oder in die gesamte Schweiz.

Sind Schweizer Staatsobligationen eine sichere Anlage?

Wie bei allen Krediten besteht die Gefahr, dass Sie das geliehene Geld verlieren, wenn der Kreditnehmer zahlungsunfähig wird und den Kredit nicht zurückzahlen kann. Staatsanleihen von Ländern, die ihre eigene Währung kontrollieren, gelten im Allgemeinen als sichere Anlage. Die Sicherheit hängt jedoch von der Kreditwürdigkeit des Staates ab, der sie ausgibt.

Die von der Schweizerischen Eidgenossenschaft ausgegebenen Obligationen – in der Schweiz umgangssprachlich «Eidgenossen» genannt – sind durch die Kreditwürdigkeit der Schweizer Bundesregierung gedeckt. Wie sich die Schweiz in ferner Zukunft politisch und wirtschaftlich entwickeln wird, lässt sich nicht genau vorhersagen. Die Bonitätseinstufungen der grossen Rating-Agenturen sind jedoch ein Anhaltspunkt für Anleger, die in Schweizer Bundes-, Kantons- und Gemeindeobligationen investieren wollen.

Der Ratgeber von moneyland.ch zu den Bonitätsratings der grossen Ratingagenturen erklärt Ihnen die Bedeutung der Bonitätsbewertungen.

Tabelle 4: Langfristige Kreditwürdigkeit des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Bund Fitch Moody’s S & P
Schweizerische Eidgenossenschaft AAA Aaa AAA
       
Kantone
Kanton Fitch Moody’s S & P
Aargau     AAA
Basel-Landschaft     AAA
Basel-Stadt     AAA
Genf     AA
Schwyz     AAA
St. Gallen     AAA/A-1+
Tessin   Aa2  
Waadt     AAA
Zürich AAA    
       
Gemeinde
Gemeinde Fitch Moody’s S & P
Bellinzona   Aa3  
Bern   Aa1  
Lausanne     AA-
Lugano   Aa3  
Zürich     AAA

Die Liste in Tabelle 4 erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Für Bonitätsratings anderer Schweizer Kantone und Gemeinden können Sie die entsprechenden offiziellen Stellen anfragen.

Muss ich Schweizer Staatsobligationen bis zur Fälligkeit halten?

Obwohl Sie die Rückzahlung der Obligation erst am Ende der Laufzeit erhalten, können Sie die meisten Schweizer Staatsanleihen über ein Wertschriftendepot während der Laufzeit kaufen und verkaufen. Dies kann von Vorteil sein, wenn Sie nach besseren Anlagemöglichkeiten für Ihr Kapital suchen.

Wenn Sie eine Anleihe bis zu ihrer Fälligkeit halten, erhalten Sie den gesamten geliehenen Betrag zurück. Verkaufen Sie die Obligation vor dem Fälligkeitsdatum, erhalten Sie möglicherweise weniger oder mehr als den nominalen Wert der Obligation zurück.

Kann ich im Rahmen der Säule 3a in Schweizer Staatsanleihen investieren?

Einige Vorsorge-Apps der Säule 3a bieten die Möglichkeit, ETF einzusetzen, die hauptsächlich in Schweizer Staatsanleihen investieren. In einigen Säule-3a-Vorsorgefonds sind Schweizer Staatsanleihen enthalten.

Ist es sinnvoll, in Schweizer Staatsobligationen zu investieren?

Gut diversifizierte Anlagen in den Schweizer Aktienmarkt haben in der Vergangenheit langfristig deutlich höhere Renditen erzielt als Schweizer Staatsobligationen. Im Gegensatz zu Schweizer Staatsobligationen, die bis zu ihrer Fälligkeit gehalten werden können, ist es jedoch unmöglich, die zukünftige Rendite von Aktienanlagen vorherzusagen.

Anleihen der Schweizerischen Eidgenossenschaft gelten als sehr sicher. Das Risiko eines Staatsbankrotts ist geringer als das Risiko eines Konkurses eines Unternehmens (Aktien und Unternehmensanleihen) oder einer Bank (Sparkonten und Kassenobligationen). Im Gegensatz zu Schweizer Unternehmen und Banken haben Regierungen die Möglichkeit, sich über Steuern Geld zu beschaffen. Sie haben theoretisch auch die Möglichkeit, Geld zu drucken, um ihre Schulden zu begleichen.

Aufgrund dieser Eigenschaften können sich Schweizer Staatsanleihen zur Diversifikation Ihres Anlageportfolios eignen.

Mehr zu diesem Thema:
So kaufen Sie Obligationen am günstigsten
ETF günstig kaufen: Kosten im Schweizer Vergleich
Kassenobligationen und Festgeld: Die besten Tipps
Kassenobligationen: Schweizer Vergleich

Redaktor Daniel Dreier
Daniel Dreier ist Redaktor und Experte für Geldthemen bei moneyland.ch.
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Jetzt unverbindlich anfragen

Auswahl an digitalen Vermögensverwaltern

Robo Advisor

True Wealth

  • BLKB ist Partner und Depotbank

  • Pauschalgebühr: 0.5% bis zu 0.25%

  • Kostenloses Demokonto

Robo Advisor

Clevercircles

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Ein Angebot der Bank CIC

  • Kostenloses Test-Konto

Digitaler Vermögensverwalter

Selma

  • Mit digitaler Finanz-Assistentin

  • Kostenloser Anlage-Vorschlag

  • Gratis-Demokonto

Jetzt unverbindlich anfragen

Schweizer Vermögensverwalter

Digitales Private Banking

volt by Vontobel

  • Zugang zu Anlage-Experten von Vontobel

  • Individuell wählbare Investmentprodukte

  • Unverbindlich informieren

Robo Advisor

Bank CIC cleverinvest

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Pauschalgebühr von 0.5%

  • Bereits ab CHF 1000

Online-Vermögensverwaltung

Postfinance E-Vermögensverwaltung

  • Digitale Vermögensverwaltung

  • Ab CHF 5000

  • Direkte Eröffnung möglich

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Vermögensverwalter im Vergleich

Finden Sie jetzt die günstigste Vermögensverwaltung

Jetzt gratis vergleichen
Kostenlos anmelden

Newsletter

Jetzt gratis anmelden
Mehr als 3 Millionen analysierte Daten

Alle Vergleiche auf einen Blick

Jetzt kostenlos vergleichen