Hypotheken: Tipps

Hilfreiche Tipps für die Wahl der richtigen Schweizer Hypothek.

1. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Richtzinsen auf moneyland.ch. Das gibt Ihnen einen ersten guten Überblick über das bestehende Angebot. Mit der Wahl der richtigen Hypothek lassen sich Tausende von Franken pro Jahr sparen.

2. Beachten Sie, dass die Richtzinsen nur Richtwerte darstellen. Für den tatsächlichen Zinssatz für Ihr Profil sind je nach Anbieter und Hypothek eine Vielzahl von Faktoren - wie beispielsweise Ihr Einkommen, die Belehnung, die Tragbarkeit und die Immobilienbewertung - entscheidend.

3. Fordern Sie Offerten von mehreren Anbietern an und vergleichen Sie.

4. Verhandeln Sie auf der Basis der erhaltenen Offerten mit den Anbietern, um das bestmögliche Hypothekar-Angebot zu erhalten.

5. Entscheidend ist nicht nur die Wahl des günstigsten Hypotheken-Anbieters. Ebenso wichtig ist die Wahl des passenden Hypotheken-Modells. Dabei gibt es drei Grundmodelle: Die Festhypothek, die variable Hypothek sowie die Libor-Hypothek

6. Beachten Sie, dass bei einigen Banken spezielle Rabattmöglichkeiten für Hypotheken möglich sind. Dazu gehören Rabatte für ökologische Bauten (Minergie-Immobilien), Familien-Rabatte, Rabatte für die Erstfinanzierung oder Rabatte für junge Personen unter 35 Jahren.

7. Je nach Objekttyp variieren die Zinsen: Die Richtzinsen werden in aller Regel für selbstbewohntes Wohneigentum angegeben. Hypotheken für Ferien-, Rendite- und Gewerbeobjekte können teurer sein.

Ihre Moneyland-Redaktion

Weitere Informationen:
Hypothekenvergleich der Schweiz

Über das Moneyland-Magazin

Das Moneyland-Magazin informiert Sie kompetent über eine Vielzahl von Finanzthemen. Neben Hintergrundartikeln und Interviews mit Experten finden Sie diverse praktische Hilfestellungen, um sich im täglichen Finanzdschungel zurecht zu finden.

  • Radio 24
  • Radio 1
  • Tages-Anzeiger
  • Cash
  • SRF
  • NZZ
  • Handelszeitung
  • 20 Minuten
  • Bilanz
  • Finews