australien-investieren
Anlegen & Vorsorge

So investieren Sie in Australien

20. März 2024 - Dan Urner

Sie interessieren sich für eine Investition in Aktien aus «Down Under»? Der Ratgeber von moneyland.ch beantwortet die wichtigsten Fragen.

Australien ist nicht nur ein Traumziel vieler Reisenden, sondern auch eines der reichsten Länder der Welt. Auch bei einigen Anlegerinnen und Anlegern ist «Down Under» beliebt. Dieser Ratgeber von moneyland.ch sagt Ihnen, was Sie über Investitionen in Australien wissen müssen.

Was macht Australien interessant?

Australien ist politisch stabil und gehört zu den wohlhabendsten Ländern der Welt. Schon seit Jahrzehnten verzeichnet das Land – und zugleich Kontinent – im Pazifik ein eindrückliches Wirtschaftswachstum: Seit 1993 lag das jährliche Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) nur in den Jahren 2009 (1.9 Prozent) und 2020 (-0.3 Prozent) unter 2 Prozent.

Das Land weist einen ausserordentlich hohen Reichtum an Rohstoffen aus. So ist Australien beispielsweise der weltweit grösste Produzent von Eisenerz. Die hohen Kupfer- und Lithiumvorkommen dürften in Zukunft eine Schlüsselrolle in der Elektromobilität spielen.

Welche Aktienindizes gibt es in Australien?

Als australischer Leitindex gilt der S&P/ASX 200, in dem die 200 grössten an der Australian Securities Exchange (ASX) kotierten Unternehmen des Landes enthalten sind. Er ist das Herzstück einer von der US-Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) zusammengestellten Indexfamilie, zu dem beispielsweise auch der S&P/ASX 50 sowie der S&P/ASX 300 gehören.

Daneben ist mit dem MSCI Australia noch ein zweiter Aktienindex für Schweizer Anlegerinnen und Anleger interessant. Der Index, herausgegeben vom US-amerikanischen Finanzdienstleister MSCI, ist mit 58 Komponenten weniger stark diversifiziert als das oben erwähnte Börsenbarometer. 

In der Realität werden aber beide Indizes von ihren Schwergewichten dominiert. Diese gleichen sich bei beiden, lediglich die genauen Gewichtungen unterscheiden sich (siehe Tabelle 1). Dominant sind in beiden Indizes die Finanz- und die Rohstoffbranche.

Tabelle 1: Die zehn Unternehmen mit dem grössten Indexgewicht

Unternehmen Branche Indexgewicht
S&P/ASX 200*
Indexgewicht
MSCI Australia
BHP Group Bergbau 9.71% 12.08%
Commonwealth Bank Australia Finanzen 8.51% 10.59%
CSL Pharma 6.03% 7.50%
National Australia Bank Finanzen 4.62% 5.75%
Westbank Banking Corp. Finanzen 4.03% 5.02%
ANZ Group Holdings Finanzen 3.73% 4.64%
Wesfarmers Mischkonzern 3.30% 4.10%
Macquarie Group Finanzen 3.05% 3.88%
Woodside Energy Group Energie 2.51% 3.13%
Goodman Group Immobilien 2.25% 2.77%

Stand: 18.03.2024

*Daten gemäss Amundi Australia S&P/ASX 200 UCITS ETF Dist (Stand der Daten: 29.02.2024)

Die Unternehmen werden in beiden Indizes nach der Marktkapitalisierung im Streubesitz gewichtet. Die Dividenden werden in der Kursentwicklung jeweils nicht berücksichtigt, es handelt sich also um Kursindizes.

Mit welchen ETF kann ich in Australien investieren?

Exchange Traded Funds (ETF) sind eine einfache und relativ kostengünstige Möglichkeit, um in den australischen Aktienmarkt zu investieren. Diese börsengehandelten Fonds bilden Aktienindizes nach – in diesem Fall den S&P/ASX 200 und den MSCI Australia. Um ETF zu kaufen, benötigen Sie einzig ein Wertschriftendepot bei einem Broker

Beachten sollten Sie neben den als Total Expense Ratio (TER) ausgewiesenen Produktgebühren auch die Kosten Ihres Trading-Anbieters, also Depot- und Transaktionsgebühren (Courtagen).

Tabelle 2: Auswahl von ETF auf australische Aktienindizes

ETF ISIN TER Fondsdomizil Ertragsverwendung Replikation
S&P/ASX 200
Amundi Australia S&P/ASX
200 UCITS ETF Dist
LU0496786905 0.40% Luxemburg Ausschüttend Synthetisch
(Swap-basiert)
Xtrackers S&P/ASX 200
UCITS ETF 1D
LU0328474803 0.50% Luxemburg Ausschüttend Physisch
MSCI Australia
UBS ETF (IE) MSCI Australia
UCITS ETF (AUD) A-acc
IE00BD4TY451 0.40% Irland Thesaurierend Physisch
UBS ETF (IE) MSCI Australia
UCITS ETF (AUD) A-dis
IE00BD4TY345 0.40% Irland Ausschüttend Physisch
iShares MSCI Australia
UCITS ETF
IE00B5377D42 0.50% Irland Thesaurierend Physisch

Stand: 19.03.2024.

Welche Risiken gibt es bei Investitionen in Australien?

Investitionen in Australien kommen wie alle Geldanlagen in Wertschriften nicht ohne Verlustrisiken aus. Zwar sind hohe Gewinne möglich, doch auch erhebliche Verluste können zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen werden. Mit diversifizierten Investitionen, etwa über ETF, können Sie die Verlustgefahr minimieren.

Hinzu kommen spezifische Risiken:

  • Unausgewogenheit der Branchen: Australische Aktienindizes werden massgeblich von zwei Branchen dominiert: Der Finanzsektor macht sowohl im S&P/ASX 200 als auch im MSCI Australia mehr als 30 Prozent aus, die Rohstoff- und Bergbaubranche jeweils über 20 Prozent. Dies sorgt für ein erhebliches Klumpenrisiko. Zudem hat das hohe Gewicht des Rohstoffsektors eine starke Abhängigkeit von der weltweiten Nachfrage zur Folge.
  • Fremdwährungsrisiko: Aktien aus Australien notieren in australischen Dollar. Wertet sich die Währung gegenüber dem Schweizer Franken ab, hat dies negative Auswirkungen auf die reale Rendite für Schweizer Anlegerinnen und Anleger (siehe Tabelle 3).

Wie gut performen australische Aktien?

In Lokalwährung erzielten australische Aktien in den zurückliegenden fünf Jahren eine etwas höhere Rendite als zum Beispiel der Swiss Market Index (SMI). Doch die Abwertung des australischen Dollar gegenüber dem Schweizer Franken machte die Rendite für Anleger und Anlegerinnen in der Schweiz fast gänzlich zunichte. Auffällig: Die Kurse des MSCI Australia und des S&P/ASX 200 entwickelten sich sehr ähnlich, obwohl sich die Zahl der enthaltenen Aktien bei beiden Indizes deutlich unterscheidet. Dies macht deutlich, dass die Wertentwicklung massgeblich von den grössten Aktien beeinflusst wird – diese sind in beiden Indizes enthalten.

Tabelle 3: Renditevergleich zwischen dem S&P/ASX 200, dem MSCI Australia und dem SMI

Index Performance in Lokalwährung
(2019-2024)
Performance in CHF
(2019-2024)
SMI 22.39% 22.39%
MSCI Australia 24.33% 1.79%
S&P/ASX 200 23.99% 1.52%

Stichtage für die Performance-Daten: 18.03.2019 und 18.03.2024. Datenquelle: investing.com. Ausgeschüttete Dividenden sowie beim Aktienhandel anfallende Gebühren wurden nicht berücksichtigt.

Wichtig: Die vergangene Kursentwicklung kann zwar ein Anhaltspunkt sein, sie ist aber kein verlässlicher Indikator für die künftige Rendite. Sie können mit Ihren Anlagen in Wertschriften auch dann Verluste erleiden, wenn die Performance in der Vergangenheit noch positiv war.

Mehr zum Thema:
Investieren in den DAX
Investieren in französische Aktien
Investieren in italienische Aktien
Investieren in den Nasdaq
Investieren in den Nikkei
Geld anlegen in der Schweiz

Redaktor Dan Urner
Dan Urner ist Redaktor bei moneyland.ch.
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Jetzt unverbindlich anfragen

Auswahl an digitalen Vermögensverwaltern

Robo Advisor

True Wealth

  • BLKB ist Partner und Depotbank

  • Pauschalgebühr: 0.5% bis zu 0.25%

  • Kostenloses Demokonto

Robo Advisor

Clevercircles

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Ein Angebot der Bank CIC

  • Kostenloses Test-Konto

Digitaler Vermögensverwalter

Selma

  • Mit digitaler Finanz-Assistentin

  • Kostenloser Anlage-Vorschlag

  • Gratis-Demokonto

Jetzt unverbindlich anfragen

Schweizer Vermögensverwalter

Digitales Private Banking

volt by Vontobel

  • Zugang zu Anlage-Experten von Vontobel

  • Individuell wählbare Investmentprodukte

  • Unverbindlich informieren

Robo Advisor

Bank CIC cleverinvest

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Pauschalgebühr von 0.5%

  • Bereits ab CHF 1000

Online-Vermögensverwaltung

Postfinance E-Vermögensverwaltung

  • Digitale Vermögensverwaltung

  • Ab CHF 5000

  • Direkte Eröffnung möglich

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Vermögensverwalter im Vergleich

Finden Sie jetzt die günstigste Vermögensverwaltung

Jetzt gratis vergleichen
Kostenlos anmelden

Newsletter

Jetzt gratis anmelden
Mehr als 3 Millionen analysierte Daten

Alle Vergleiche auf einen Blick

Jetzt kostenlos vergleichen