kupfer-investieren
Anlegen & Vorsorge

So investieren Sie in Kupfer

26. Februar 2024 - Dan Urner

Kupfer ist ein vielseitiger und stark nachgefragter Rohstoff. In diesem Ratgeber gibt moneyland.ch Ihnen die wichtigsten Informationen rund um den Kauf des Industriemetalls.

In den Augen vieler Anlegerinnen und Anleger sind neben Edelmetallen auch Industriemetalle interessant. Ein Beispiel ist Kupfer. Doch taugt der vielseitig verwendbare Rohstoff auch als Investition? Dieser Ratgeber von moneyland.ch beantwortet die wichtigsten Fragen.

Wieso interessieren sich Anlegerinnen und Anleger für Kupfer?

Kupfer erfreut sich als Industriemetall einer hohen Nachfrage. Es wird, etwa aufgrund seiner hohen elektrischen Leitfähigkeit, in zahlreichen Branchen benötigt. Und der Bedarf dürfte noch zunehmen: Kupfer wird von vielen Industrien nachgefragt, die in der Dekarbonisierung und grünen Transformation der Wirtschaft eine wichtige Rolle spielen. Beispiele sind die Elektromobilität und die Solarenergie. 

Viele Analystinnen und Analysten gehen davon aus, dass das Angebot nicht mit der wachsenden Nachfrage Schritt halten kann. Investorinnen und Investoren können langfristig deshalb auf steigende Preise hoffen.

Kann ich Kupfer physisch kaufen?

Die wohl naheliegendste Variante, in Kupfer zu investieren, ist der physische Kauf des Metalls. Dies hat den Vorteil, dass Sie Eigentümer des Kupfers sind und folglich keinem Emittentenrisiko unterliegen. Sie können Kupfer im Fachhandel sowie bei manchen Edelmetallanbietern kaufen.

Der physische Erwerb dürfte für viele Anlegerinnen und Anleger aber nur eine theoretische Option sein. Denn er bringt viele Nachteile mit sich:

  • Mehrwertsteuer: Beim Kauf von Kupfer fällt – im Gegensatz zu Gold – die Mehrwertsteuer an. 
  • Preisaufschläge: Die Händler verlangen zum Teil deutliche Aufschläge auf den Preis der London Metal Exchange (LME), einer der weltweit grössten Metallbörsen.
  • Lagerung: Die Lagerung von Kupfer gestaltet sich schwierig. Um einen hohen Gegenwert zu halten, müssen Sie sehr grosse Mengen Kupfer lagern. Dies kann hohe Lagerkosten verursachen. Ein Beispiel: Wollen Sie in Kupfer im Wert von 1000 Franken investieren, müssten Sie (Stand: 21. Februar 2024) bereits rund 120 Kilogramm Kupfer kaufen und lagern. 

Kann ich mit ETF in Kupfer investieren?

Nein. Im Gegensatz zu den Edelmetallen Gold, Silber, Platin und Palladium gibt es auf Kupfer keine Exchange Traded Funds (ETF). Anstelle von ETF stehen Ihnen als Alternative zum physischen Kauf sogenannte Exchange Traded Commodities (ETC) zur Verfügung.

Was muss ich bei ETC beachten?

ETC funktionieren prinzipiell ähnlich wie ETF: Sie können sie über ein Wertschriftendepot während den Börsenhandelszeiten jederzeit kaufen und verkaufen. ETC erlauben es Ihnen, in Kupfer zu investieren, ohne das Metall physisch erwerben zu müssen. Sie umgehen also die komplizierte Lagerung von Kupfer.

Die Gebühren eines ETC werden ebenfalls als Total Expense Ratio (TER) ausgewiesen. Zudem fallen Transaktions- und Depotgebühren an, die je nach Trading-Anbieter unterschiedlich hoch ausfallen.

Beachten sollten Sie allerdings: ETC sind – anders als ETF – im Insolvenzfall der Fondsgesellschaft kein Sondervermögen. Sie stellen lediglich Schuldverschreibungen dar. Als Anlegerin oder Anleger tragen Sie deshalb ein Emittentenrisiko, können im Konkursfall des Fondsbetreibers also einen Verlust erleiden.

Der wichtigste Unterschied liegt aber darin, dass Kupfer-ETC nicht den aktuellen Kupfer-Kassapreis abbilden. Sie investieren stattdessen in Terminkontrakte, sogenannte Futures, und spekulieren damit auf den künftigen Preis. Man spricht aus diesem Grund auch von Kupfer-Future-ETC. Mit ETC wetten Sie also lediglich auf die Kursentwicklung von Kupfer. Dies macht die Produkte spekulativer als Edelmetall-ETF, mit denen Sie indirekt in den zugrunde liegenden Sachwert investieren.  

Welche ETC gibt es auf Kupfer?

Schweizer Anlegerinnen und Anleger können zurzeit (Stand Februar 2024) in sieben Kupfer-ETC investieren (siehe Tabelle 1).

Tabelle: Liste von Kupfer-ETC

ETC ISIN Domizil TER
WisdomTree Copper GB00B15KXQ89 Jersey 0.49%
WisdomTree Copper - EUR Daily Hedged JE00B4PDKD43 Jersey 0.49%
BNPP Kupfer (TR) ETC DE000PB8C0P8 Niederlande 0.90%
SG ETC COMEX Copper Futures (HG)-Kontrakt DE000ETC0787 Deutschland 0.90%
BNPP RICI Enhanced Kupfer (TR) ETC USD DE000PR5RCU8 Niederlande 0.99%
BNPP RICI Kupfer (TR) Enhanced ETC DE000PB8R1C7 Niederlande 1.00%
BNPP RICI Enhanced Kupfer (ER) EUR Hedge ETC DE000PZ9REC4 Niederlande 1.20%

Stand: 20.02.2024.

Die aufgeführten ETC sind allesamt synthetisch durch sogenannte Swaps besichert. Dabei handelt es sich um Tauschgeschäfte: Eine Drittpartei stellt die Replikation sicher und erhält dafür im Gegensatz ein Sicherheiten-Portfolio seitens des Fondsbetreibers.

Wie kann ich sonst noch in Kupfer investieren?

Neben dem physischen Kauf und ETC gibt es noch weitere Möglichkeiten, an der Entwicklung des Kupferpreises zu partizipieren:

  • Unternehmensaktien: Sie können in Aktien von Firmen investieren, die im Abbau oder im Handel von Kupfer tätig sind. Beispiele sind BHP (Australien) und Rio Tinto (Vereinigtes Königreich/Australien) sowie das Zuger Rohstoffunternehmen Glencore.  Für den Kauf und Verkauf von Aktien benötigen Sie ein Wertschriftendepot.
  • CFD: Mit sogenannten Contracts for Difference (CFD) können Sie auf die Preisentwicklung von Kupfer spekulieren. Die Hebelwirkung sorgt dafür, dass Sie schnell beträchtliche Gewinne, aber auch erhebliche Verluste einfahren können. Unter Umständen verlieren Sie gar mehr, als Sie eingesetzt haben. Für unerfahrene Anlegerinnen und Anleger sind CFD aufgrund ihres hohen Risikos nicht geeignet.

Welche Risiken gibt es bei der Investition in Kupfer?

Kupfer gilt als relativ zuverlässiger Indikator der Wirtschaftslage. Da das Metall industriell stark nachgefragt wird, reagieren die Preise sensibel auf konjunkturelle Schwankungen. Als Anleger oder Anlegerin sollten Sie sich also auf eine hohe Volatilität gefasst machen. Wer Preisschwankungen und rote Zahlen im Depot nicht oder nur schwer ertragen kann, sollte von einer Investition in Kupfer eher Abstand nehmen.

Auch wenn einiges auf einen auf lange Sicht steigenden Kupferkurs hindeutet, gilt auch hier: Wer in Sachwerte anlegt, geht ein Risiko ein. Dass sich Ihre Investition letztlich auszahlt, ist zu keinem Zeitpunkt garantiert. Kurz- und auch langfristig können sich deutliche Verluste einstellen. Wichtig ist deshalb, nie nur auf eine Karte zu setzen und Investitionen in Rohstoffe wie Kupfer bloss als Mittel zur Diversifikation zu betrachten.

Bei ETC müssen Sie neben dem Emittentenrisiko auch das Währungsrisiko beachten. ETC notieren in der Regel in Euro oder in US-Dollar. Ein schlechter Wechselkurs zum Schweizer Franken wirkt sich für Schweizer Anleger und Anlegerinnen negativ auf die Rendite aus.

Weitere Informationen:
Geld anlegen in der Schweiz
ETF-Checkliste
Silber kaufen in Münzen und Barren
In Diamanten investieren

Redaktor Dan Urner
Dan Urner ist Redaktor bei moneyland.ch.
Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Jetzt unverbindlich anfragen

Auswahl an digitalen Vermögensverwaltern

Robo Advisor

True Wealth

  • BLKB ist Partner und Depotbank

  • Pauschalgebühr: 0.5% bis zu 0.25%

  • Kostenloses Demokonto

Robo Advisor

Clevercircles

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Ein Angebot der Bank CIC

  • Kostenloses Test-Konto

Digitaler Vermögensverwalter

Selma

  • Mit digitaler Finanz-Assistentin

  • Kostenloser Anlage-Vorschlag

  • Gratis-Demokonto

Jetzt unverbindlich anfragen

Schweizer Vermögensverwalter

Digitales Private Banking

volt by Vontobel

  • Zugang zu Anlage-Experten von Vontobel

  • Individuell wählbare Investmentprodukte

  • Unverbindlich informieren

Robo Advisor

Bank CIC cleverinvest

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Pauschalgebühr von 0.5%

  • Bereits ab CHF 1000

Online-Vermögensverwaltung

Postfinance E-Vermögensverwaltung

  • Digitale Vermögensverwaltung

  • Ab CHF 5000

  • Direkte Eröffnung möglich

Kostenlos anmelden

Newsletter

Jetzt gratis anmelden
Mehr als 3 Millionen analysierte Daten

Alle Vergleiche auf einen Blick

Jetzt kostenlos vergleichen